2019

Konzept

Die "Nuit du Sport" wird jedes Jahr von Gemeinden, Vereinen und Verbänden organisiert, und findet auf Initiative des Service National de la Jeunesse und des Sportsministeriums im Rahmen des nationalen Handlungsplans "Gesond iessen, méi bewegen" statt.

Die angebotenen Aktivitäten während der "Nuit du Sport" werden vor Ort von Jugendhäusern, Sportsvereinen und kommunalen Dienstleistern organisiert. Dabei handelt es sich häufig um neue, bzw. weniger bekannte, aussergewöhnliche und speziell an diese Veranstaltung angepasste Sportarten.

News

Nuit du Sport 2019

31 Gemeinden in den Start-löschern!

Das Jahr 2019 markiert einen neuen Rekord in der Geschichte der Nuit du Sport: Diesmal sind es 31 Gemeinden, die dem Aufruf des Nationalen Jugenddienstes und des Sportministeriums folgten, um die Organisation eines beispielhaften Abends mit außergewöhnlichen oder unbekannten sportlichen Aktivitäten für jeden Geschmack zu organisieren.

 

Die teilnehmenden Gemeinden des Jahres 2019 sind:

 

Bettembourg - Betzdorf (neu) - Bissen - Clervaux - Colmar-Berg - Contern - Dudelange - Echternach - Esch-sur-Sure - Esch-sur-Alzette - Feulen (neu) - Frisange - Grevenmacher - Hesperange - Koesich - Kopstal (neu) - Leudelange - Lorentzweiler - Luxemburg - Mondercange - Mondorf-les-Bains - Niederanven - Pétange - Rambrouch - Roeser - Sandweiler - Schengen - Schuttrange - Steinfort - Sanem - Wormeldange (neu)

 

Kommen Sie zur dieser 11. Ausgabe! Jung und Alt sind am 8. Juni 2019 eingeladen, um ein originelles und sportliches Programm in ihrer Gemeinde oder in ihrer Nachbarschaft zu entdecken.

 

Auf dieser Webseite finden sie die Details der Programme der verschiedenen Gemeinden sowie einige Eindrücke der letzten Jahre.